Interview in persoenlich.com

Schweizer Werbe-Auftraggeberverband SWA

«Call to Action» ist für uns zentral

Ein Interview mit Wolfgang Frick in persönlich 08/09 August/September 2016

Zum Artikel

Kundenrezensionen

Durchschnittliche Kundenbewertung auf Amazon:

5 Sterne Kundenrezension

5 von 5 Sternen bei
15 Kundenrezensionen

Alle Rezensionen

Schweizer Markenkongress mit viel „Echter Liebe“

Das hochkarätige Programm
lockte knapp 400 Teilnehmer.

Viele prominente Marken wie
Nestlé, Maurice Lacroix, Axpo,
Confiseur Läderach nahmen
am 4. Schweizer Markenkongress
teil. Experten des Brandbuildings
wie Erich Kienle (Caffè Lattesso),
Carsten Cramer (Borussia Dortmund) oder
Dr. Wolfgang Frick
(SPAR-Gruppe) waren sich einig:
Passion zur Marke, oder im Falle
von Borussia Dortmund „Echte Liebe“, sind ausschlaggebend.

Ein Artikel mit Dr. Wolfgang Frick
auf der Europäischen Sponsoring-Börse.

Last Tuesday

"Kult-Marke / Marken-Kult"

Ein Vortrag von Dr. Wolfgang Frick auf dem Last Tuesday der Interwall Suisse AG in Zürich.

Zum Artikel

Einblick ins Buch

Einblick ins Buch

Zum Buch

Abonnieren

Pressemitteilungen

17. Oktober 2017  |  Schweizer KMU-Tag 2017

«Entscheiden kann man lernen – Selbstreflexion ist das beste Trainingslager»

Viele Menschen tun sich mit Entscheidungen schwer.

9. Dezember 2016  |  CAREER RICHTIG ENTSCHEIDEN

ENTSCHEIDUNGSTRÄGER ODER -FÄLLER – WAS SIND SIE?

WIR LESEN UND HÖREN ES IN DEN MEDIEN IMMER WIEDER: IN DER HEUTIGEN HOCHGESCHWINDIGKEITSGESELLSCHAFT SIND ENTSCHEIDER GEFRAGT. DYNAMISCHE BERUFSTÄTIGE MIT TAT- UND ENTSCHEIDUNGSKRAFT ALSO. AUF ERFOLGREICHE EXEMPLARE DIESER GATTUNG WERDEN DENN AUCH HOHELIEDER GESUNGEN, NICHT SELTEN ERHALTEN SIE PUBLIZISTISCHEN HELDENSTATUS.

7. Dezember 2016  |  Bozen - Big Data - Big Confusion

Bozen - Big Data - Big Confusion

Bozen – Die Chancen, Folgen und Gefahren von Bit Data und der rasanten Digitalisierung beleuchteten international anerkannte Experten am Freitag im Bozner Waltherhaus bei einem Kongress des Raiffeisenverbandes zum Thema „Big Data – machen wir uns zum gläsernen Menschen?“. Rund 200 Vertreter der Mitgliedsgenossenschaften, Raiffeisenkassen sowie Vertreter zahlreicher Südtiroler Unternehmer informierten sich über die rasante Entwicklung aus den verschiedensten Blickwinkeln.

5. Dezember 2016  |  München

München, Schluss Blutenburg - Kunstfehler im Marke-ting

Es erwarten Sie – neben neuen wertvollen Kontakten - hochkarätige Vorträge zu den Themen: Marketing | Motivation | Existenzabsicherung | Führung | Rendite | Netzwerken

3. Dezember 2016  |  Fachhochschule Salzburg, Campus Urstein

Salzburg - Der hybride Kunde

Fast 61 % der DACH-Bevölkerung tut es: Mit dem Laptop oder Tablet auf der Couch zu shoppen, auf dem Smartphone durch virtuelle Läden zu surfen und mit nur einem Fingerzeig bzw. Mausklick die Ware bis zur Collect-Station oder an die Haustür liefern lassen – und wieder zurück, wenn sie nicht gefällt! (www.shopifhkoeln.de). Online-shopping ist in!

Fragen & Antworten

Welches Thema wird in diesem Buch behandelt?
Marketing: Viele verstehen etwas darunter, ganz wenige etwas davon. Das ist die provokante These des Autors.

Mehr dazu

Wo ist das Buch "Kunstfehler im Marketing" erhältlich?
Das Buch ist am 18. März 2013 im Bucher Verlag erschienen und ist direkt auf Amazon für € 24,50 erhältlich.

Mehr dazu

Alle FAQ

Kontaktieren Sie uns!

Erzählen Sie mehr von Ihnen:

Was möchten Sie uns mitteilen?

Alle Publikationen

Alle Publikationen

Videos

10.02.2017
Gespräch mit Wolfgang Frick

Alle Videos

Goto Top